Hit enter to search or ESC to close

Senken Sie Ihren CO2-Ausstoß!

Druckluftanlagen bergen riesige Energie-Einsparpotenziale. Die Frage ist nur, wie man diese komfortabel aufdecken und effizient nutzen kann. Auch hier haben wir eine Antwort für Sie: Mit den Energie-Effienz-Modulen der Serie MSE6 geben wir Ihnen smarte Automatisierungskomponenten an die Hand mit denen Sie an der Effizienzschraube zu drehen und den Energieverbrauch nach unten zu regeln können. Dabei beschränken sich die Funktionalitäten nicht nur auf die Messdatenerfassung und -analyse, dank patentierter Technologie lässt sich der Verbrauch jetzt automatisch durch aktives Eingreifen in die Versorgung reduzieren. 

 

Vorbereitet für Industrie 4.0 

Die Module aus der MSE6-Familie C2M und E2M ermöglichen Condition Monitoring über Feldbusse oder PROFINET und stellen Messwerte wie Druck und Durchfluss in der SPS, Ihrem Energie-Management-System oder auch in einer Cloud zur Verfügung. Mit dem zusätzlichen Modul MSE6-D2M ist das C2M-Modul effizient um einen zweiten Versorgungsstrang zu erweitern.

Energie-Effizienz-Modul MSE6-D2M


Energie sparen in Druckluftsystemen: MSE6-D2M automatisiert das für Sie! MSE6-D2M ist eine Kombination aus Durchflusssensor und Sperrventil mit Drucksensor und überwacht den Verbrauch, sperrt die Druckluft in produktionsfreien Zeiten ab und reduziert den Druck auf 0 bar. Für einen zweiten Strang können Sie es an das neue MSE6-C2M oder an ein CPX-Terminal anschließen.

 

  • Erkennen von Maschinenstillstandszeiten und Leckagen
  • Anwendergesteuertes Sperren und Belüften
  • Ausgestattet mit Mess-, Steuer- und Diagnosefunktionen
  • Feldbus-Anbindung (PROFINET IO) über den Feldbusknoten des mittels CPX-Extension ansteuernden Energie-Effizienz-Moduls MSE6-C2M-…-M oder CPX-Terminals

Energieeffizienzmodul MSE6-E2M


MSE6-E2M ist eine Kombination aus Sperrventil, Durchflusssensor, Drucksensor und Feldbusknoten und überwacht konstant den Druckluftverbrauch, sperrt die Druckluft in produktionsfreien Zeiten nach einer definierten Wartezeit ab und reduziert den Anlagendruck auf 0 bar. Über Feldbus kann man es direkt in PROFIBUS, PROFINET, EtherCAT oder Ethernet/IP einbinden.

 

  • Erkennen von Maschinenstillstandszeiten und Leckagen
  • Anwendergesteuertes Sperren und Belüften
  • Ausgestattet mit Mess-, Steuer- und Diagnosefunktionen
  • Feldbus-Anbindung (PROFIBUS DP, PROFINET IO, EtherNet/IP oder EtherCAT) über integrierten Feldbusknoten ermöglicht den Anschluss an eine übergeordnete Steuerung

Energie-Effizienz-Modul MSE6-C2M


Regeln, schalten, messen: volle Kontrolle über die Druckluftversorgung! MSE6-C2 ist eine Kombination aus Feldbusknoten, Durchflusssensor, Proportional-Druckregelventil und Sperrventil mit Drucksensor. Es überwacht den Vebrauch, sperrt die Druckluft in produktionsfreien Zeiten ab und sorgt für sanften Wiederanlauf, da der Druck nicht unter ein definiertes Level fällt.
 

  • Erkennen von Maschinenstillstandszeiten und Leckagen
  • Anwendergesteuertes Sperren und Druckregeln
  • Parametrierbare Solldruck-Anstiegsbegrenzung
  • Ausgestattet mit Mess-, Steuer- und Diagnosefunktionen
  • Feldbus-Anbindung (PROFINET IO) über integrierten Feldbusknoten ermöglicht den Anschluss an eine übergeordnete Steuerung
  • System-Erweiterung mittels CPX-Extension-Reihe 1-Schnittstelle zum Anschluss eines Energieeffizienzmoduls MSE6-D2M oder von digitalen und analogen CPX-EA-Modulen
  • Zwei digitale Ein- und Ausgänge

Erfahren Sie mehr in unseren Videos

 

Teilen Sie diese Seite